DIY Osterdeko von cookingCatrin


nachhaltiges Osternesterl selber basteln empfohlen ab 4 Jahren

Das braucht ihr:

1 10er Eierkarton

3 Glasphiolen oder kleine, leere Pillendöschen

Moos, Heu, Bockerln, Stroh, udg.

Wachteleier

Federn

einige frische Blüten & Zweigerl, kleine Äste

--> Ihr wisst ja, einen kurzen Spaziergang zu machen oder in den Garten zu gehen, ist auch in Zeiten der Quarantäne erlaubt. Schaut euch einmal genau um, ihr werdet euch wundern, was ihr entlang eures Spazierweges alles entdeckt, was sich hervorragend für eure Osterdekoration eignet. Einfach einsammeln und mit nach Hause nehmen.

So wird´s gemacht:

Dafür den Eierkarton halbieren und die 4 Mittelstege einfach kappen. Dadurch entstehen 4 Löcher. In diese nun die Glasphiolen oder die leeren Pillendöschen stecken. Dann mit Wasser auffüllen. Außerdem den Eierkarton mit Moos, Federn, Heu, kleinen Bockerln und frischen Blüten sowie blühenden Zweigerln dekorieren.

Nachhaltigkeitstipp: Hühnereier-Schalen trocknen lassen und für die Deko verwenden.

Mehr Ideen und schöne Vorschläge für ein gelungenes und nachhaltiges Osterfest daheim findet ihr auf www.cookingcatrin.at

 


Alle Neuigkeiten